#FBM17

Bald ist es wieder soweit. Wie jedes Jahr werden auch in diesem Oktober Buchfans und Autoren nach Frankfurt strömen, denn vom 11-15. Oktober 2017 (Achtung: Publikumstage sind der 14. und 15. Oktober, davor ist die Buchmesse Fachbesuchern vorbehalten) öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore.
Auch ich habe ein Hotelzimmer gebucht. Bereits im Vorjahr. Der Vorteil, wenn man so früh bucht: Es sind noch ausreichend Zimmer vorhanden und meist sind sie ein wenig günstiger, als kurz vor der Messe). Auch um Eintrittskarten habe ich mich rechtzeitig gekümmert. Auf der Website der Buchmesse. Wer nicht mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich rechtzeitig Zugtickets besorgen. Denn das spart Geld. Und man ist sicher, auch einen Sitzplatz zu haben.
Ich vermute, dass ich auch in diesem Jahr fast ausschließlich in der Halle 3 zu finden sein werde. Denn hier befinden sich nicht nur die großen Publikumsverlage, sondern auch viele Stände, die für Selfpublisher interessant sind.
Am besten lädst du dir schon zu Hause die Messe-App auf dein Handy, damit dir die Internet-Verbindung keinen Strich durch die Rechnung macht. Die App hilft dir bei der Suche nach deinem Lieblings-Aussteller.
Vielleicht trifft man sich ja auf der Frankfurter-Buchmesse. Ich würde mich freuen. Auf jeden Fall findest du mich beim Autorensofa (Halle 3.0 A 2) und dem Selfpublisher-Verband (Halle 3.0 J 22). Auf meiner Website oder meiner Facebook-Autorenseite findest du Infos, wann ich wo sein werde. Abonniere meinen Newsletter, wenn du keine Infos verpassen willst.